Helen

Auf diesen Namen hörst du (meist):

  • Helen

Wenn du ein Buntstift sein könntest, welche Farbe wärst du?

  • Ein strahlendes Gelb.

In welches Essen könntest du dich „reinlegen“?

  • In Schokolade – am liebsten Zartbitter.

Wo findet man dich morgens halb 10?

  • Im Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium in Flöha.

In welchem Geschäft / Laden lässt du „Millionen“?

  • Entweder Thalia oder H&M. Kommt darauf an, wo ich zuerst vorbeikomme.

Auf welchem Gebiet erzielst du Höchstleistungen?

  • Allgemein würde ich sagen, in der Musik. Doch egal ob singen, Klarinette, Klavier, Bass und Didgeridoospielen, tanzen oder zuhören – man kann sich immer weiter verbessern.

In welcher Zeit würdest du am liebsten leben?

  • Mit unserer jetzigen Zeit bin ich eigentlich sehr zufrieden – sonst hätte ich so viele tolle Leute gar nicht kennen lernen können.
    Ansonsten hätte ich gerne in den Goldenen Zwanzigern gelebt – allein schon deshalb, weil uns die Geschichtsbücher über das Leben damals viel zu wenig erzählen können.

Wie heißt dein Konfispruch?

  • 1. Johannes 4, 10: Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Welche drei Sachen (Dinge, Personen, etc.) würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

  • Ein Klavier, eine Kamera und einen Laptop.

Wer oder was willst du in 10 Jahren sein?

  • Immer noch dieselbe Helen. Aber älter, erwachsener, reifer und erfahrener.

Was du der Welt unbedingt noch sagen willst:

  • …würde mehrere Seiten füllen – doch auf zwei Punkte beschränkt:
    Weihnachten ist das schönste und wichtigste Fest im Jahr: das Fest der Liebe.
    Jeder einzelne Theaterbesuch ist lohnenswert.